Service Center 02056 - 570200 Mo-Do, 15:00 - 17:00 Uhr, Freitag 14:00 - 17:00 Uhr, Samstag 09:00 Uhr 17:00 Uhr
Filter
%
hw Wiegandt hw UV Water Clarifier Model 350 (10 Watt /220 V)
hw Wiegandt hw UV Water Clarifier Model 350For aquariums up to 350 liters net volumeThe effective protection against nucleation, bacterial water turbidity and suspended algae in marine and freshwater aquariums    Water volume in circulation. =       350 liters   Disinfection at approx. 300 l/h =            90%    Sterilization at approx. 175 l/h =            99%    Length of the device =                  450 mm    Spigot diameter =            15 mm (12/16 hose)    Power consumption =                    10 watts   Proportion of UV-C radiation =                  25%    UV-C power =                            2.500 mW    Average burning time =    8,000 - 12.000 hDescriptionThe effective protection against germ formation, bacterial water turbidity and suspended algae in marine and freshwater aquariumsAquarists know the problems: despite careful care, their fish swim "in the doldrums" or the long-awaited, successful breeding of their fish fails due to the fungal growth of egg clutches... The cause is usually a load of bacterial microorganisms, water turbidity or suspended algae in the aquarium water.Their spread is prevented by the use of hw-UV water clarifiers effectively, safely and without harmful side effects. In the mini-ecosystem aquarium, the germ load is many times higher than in nature due to the limited water volume without hw UV water clarifiers and causes an extremely strong load for the aquarium system. hw UV water clarifiers provide a natural balance here and create near-natural conditions in the aquarium.With hw UV water clarifiers, it is a special design, which has proven itself more than 100,000 times in research institutions, in the commercial sector and in the ambitious hobby aquarium. Due to the extremely large contact surface to the direct UV-C radiation source, in connection with a small layer thickness (3-4 mm) of the water to be irradiated, such an intensive irradiation is achieved, which otherwise could only be achieved by devices with almost twice the wattage.In a closed irradiation chamber, the aquarium water is directly led past an artificial, high-intensity UV-C radiation source. Here, the bacterial  microorganisms, water turbidity and floating algae in the water are irradiated so intensively with UV-C radiation that they are killed directly or are no longer capable of cell division and die.The special glass jacket used acts as a UV-C radiation reflector, which reflects the UV-C radiation back into the irradiation chamber. In this way, the intensity of the irradiation is again significantly increased and an increased power yield is realized. At the same time, the special glass jacket enables precise function control of the UV-C burner as well as condition control of the irradiation chamber.The visible light penetrating to the outside is completely filtered and completely harmless (corresponding to the light emission of a normal neon fluorescent tube...)When UV-C irradiation is carried out, sterilized water from the hw® UV water clarifier is constantly mixed with germ-rich water from the aquarium (nitrifying bacteria in the filter and substrate of the aquarium are not damaged by UV-C irradiation).It is therefore not a complete "sterilization" of the entire aquarium water, but a strong germ reduction (maximum germ reduction in the entire aquarium system about 98%) of the aquarium water. This circumstance is extremely important and necessary, because the germs remaining in the water (approx. 2 - 3 %) maintain the antibody production of the fish against pathogens and strengthen their immune system.

€129.90* €160.21* (18.92% saved)
%
hw Wiegandt hw UV-Wasserklärer Modell 1000 (30 Watt /220 V)
hw Wiegandt hw UV-Wasserklärer Modell 1000  (30 Watt /220 V) Für Aquarien bis 1000 Liter Netto-VolumenDer wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-Aquarien    Wasservolumen im Kreislauf. =         1000 Liter    Entkeimung bei ca. 900 l/h =              90%    Entkeimung bei ca. 500 l/h =              99%    Länge des Gerätes =                   1.020 mm    Durchmesser der Stutzen =              15 mm (12/16 Schlauch)    Leistungsaufnahme =                       30 Watt    Anteil UV-C-Strahlung =                    40 %    UV-C-Leistung =                                12.000 mW    Durchschnittliche Brenndauer =    8.000 – 12.000 hBeschreibungDer wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-AquarienAquarianer kennen die Probleme: Trotz sorgfältiger Pflege schwimmen ihre Fische „im Trüben“ oder die langersehnte, erfolgreiche Nachzucht ihrer Fische scheitert an der Verpilzung der Eigelege… Ursache hierfür ist meist eine Belastung des Aquarienwassers durch bakterielle Mikroorganismen, Wassertrüber oder Schwebealgen.Ihre Ausbreitung wird durch den Einsatz von hw-UV-Wasserklärern wirksam, sicher und ohne schädliche Nebenwirkungen verhindert. Im Mini-Ökosystem Aquarium ist die Keimbelastung auf Grund des eingeschränkten Wasservolumens ohne hw UV-Wasserklärer um ein Vielfaches höher als in der Natur und bewirkt eine extrem starke Belastung für das Aquariensystem. hw UV-Wasserklärer sorgen hier für einen natürlichen Ausgleich und schaffen naturnahe Verhältnisse im Aquarium.Bei hw UV-Wasserklärern handelt es sich um eine Spezialkonstruktion, welche sich mehr als 100.000-fach in Forschungseinrichtungen, im gewerblichen Bereich sowie in der ambitionierten Hobby-Aquaristik bewährt hat. Durch die extrem große Kontaktoberfläche zur direkten UV-C-Strahlungsquelle, in Verbindung mit einer geringen Schichtdicke (3-4 mm) des zu bestrahlenden Wassers, wird eine so intensive Bestrahlung erreicht, wie sie sonst nur von Geräten mit fast doppelt so hohen Wattleistungen zu erreichen wäre.In einer geschlossenen Bestrahlungskammer wird das Aquarienwasser unmittelbar an einer künstlichen, hochintensiven UV-C-Strahlungsquelle vorbeigeleitet. Hierbei werden die im Wasser befindlichen bakteriellen  Mikroorganismen, Wassertrüber und Schwebealgen so intensiv mit UV-C-Strahlung bestrahlt, dass sie direkt abgetötet werden bzw. nicht mehr zur Zellteilung fähig sind und absterben.Der verwendete Spezialglasmantel wirkt als UV-C-Strahlungsreflektor, welcher die UV-C-Strahlung wieder in den Bestrahlungsraum zurückwirft. Auf diese Weise wird die Intensität der Bestrahlung nochmals deutlich verstärkt und eine erhöhte Leistungsausbeute realisiert. Gleichzeitig ermöglicht der Spezialglasmantel eine genaue Funktionskontrolle des UV-C-Brenners sowie eine Zustandskontrolle des Bestrahlungsraumes.Das nach außen dringende, sichtbare Licht ist gänzlich abgefiltert und völlig unschädlich (entsprechend der Lichtemmision einer normalen Neon-Leuchtstoffröhre…)Bei der durchgeführten UV-C-Bestrahlung vermischt sich ständig entkeimtes Wasser aus dem hw® UV-Wasserklärer mit keimreichem Wasser aus dem Aqurium (Nitrifikationsbakterien in Filter und Bodengrund des Aquriums werden durch die UV-C-Bestrahlung nicht geschädigt).Es handelt sich also nicht um eine vollständige „Entkeimung“ des gesamten Aquarienwassers, sondern um eine starke Keim-Reduzierung (maximale Keim-Reduzierung im gesamten Aquariensystem ca. 98 %) des Aquarienwassers. Dieser Umstand ist extrem wichtig und notwendig, denn die im Wasser verbleibenden Keime (ca. 2 – 3 %) halten die Antikörper-Produktion der Fische gegen Krankheitserreger aufrecht und stärken ihr Immunsystem.

€175.90* €230.73* (23.76% saved)
%
hw Wiegandt hw UV-Wasserklärer Modell 2000 (36 Watt /220 V)
Für Aquarien bis 2.000 Liter Netto-Volumen  (36 Watt /220 V) Der wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-Aquarien    Wasservolumen im Kreislauf. =        2.000 Liter    Entkeimung bei ca. 1.500 l/h =              90%    Entkeimung bei ca. 1.000 l/h =              99%    Länge des Gerätes =                    1.330 mm    Durchmesser der Stutzen =              15 mm (12/16 Schlauch)    Leistungsaufnahme =                       36 Watt    Anteil UV-C-Strahlung =                      42 %    UV-C-Leistung =                                15.000 mW    Durchschnittliche Brenndauer =    8.000 – 12.000 hBeschreibungDer wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-AquarienAquarianer kennen die Probleme: Trotz sorgfältiger Pflege schwimmen ihre Fische „im Trüben“ oder die langersehnte, erfolgreiche Nachzucht ihrer Fische scheitert an der Verpilzung der Eigelege… Ursache hierfür ist meist eine Belastung des Aquarienwassers durch bakterielle Mikroorganismen, Wassertrüber oder Schwebealgen.Ihre Ausbreitung wird durch den Einsatz von hw-UV-Wasserklärern wirksam, sicher und ohne schädliche Nebenwirkungen verhindert. Im Mini-Ökosystem Aquarium ist die Keimbelastung auf Grund des eingeschränkten Wasservolumens ohne hw UV-Wasserklärer um ein Vielfaches höher als in der Natur und bewirkt eine extrem starke Belastung für das Aquariensystem. hw UV-Wasserklärer sorgen hier für einen natürlichen Ausgleich und schaffen naturnahe Verhältnisse im Aquarium.Bei hw UV-Wasserklärern handelt es sich um eine Spezialkonstruktion, welche sich mehr als 100.000-fach in Forschungseinrichtungen, im gewerblichen Bereich sowie in der ambitionierten Hobby-Aquaristik bewährt hat. Durch die extrem große Kontaktoberfläche zur direkten UV-C-Strahlungsquelle, in Verbindung mit einer geringen Schichtdicke (3-4 mm) des zu bestrahlenden Wassers, wird eine so intensive Bestrahlung erreicht, wie sie sonst nur von Geräten mit fast doppelt so hohen Wattleistungen zu erreichen wäre.In einer geschlossenen Bestrahlungskammer wird das Aquarienwasser unmittelbar an einer künstlichen, hochintensiven UV-C-Strahlungsquelle vorbeigeleitet. Hierbei werden die im Wasser befindlichen bakteriellen  Mikroorganismen, Wassertrüber und Schwebealgen so intensiv mit UV-C-Strahlung bestrahlt, dass sie direkt abgetötet werden bzw. nicht mehr zur Zellteilung fähig sind und absterben.Der verwendete Spezialglasmantel wirkt als UV-C-Strahlungsreflektor, welcher die UV-C-Strahlung wieder in den Bestrahlungsraum zurückwirft. Auf diese Weise wird die Intensität der Bestrahlung nochmals deutlich verstärkt und eine erhöhte Leistungsausbeute realisiert. Gleichzeitig ermöglicht der Spezialglasmantel eine genaue Funktionskontrolle des UV-C-Brenners sowie eine Zustandskontrolle des Bestrahlungsraumes.Das nach außen dringende, sichtbare Licht ist gänzlich abgefiltert und völlig unschädlich (entsprechend der Lichtemmision einer normalen Neon-Leuchtstoffröhre…)Bei der durchgeführten UV-C-Bestrahlung vermischt sich ständig entkeimtes Wasser aus dem hw® UV-Wasserklärer mit keimreichem Wasser aus dem Aqurium (Nitrifikationsbakterien in Filter und Bodengrund des Aquriums werden durch die UV-C-Bestrahlung nicht geschädigt).Es handelt sich also nicht um eine vollständige „Entkeimung“ des gesamten Aquarienwassers, sondern um eine starke Keim-Reduzierung (maximale Keim-Reduzierung im gesamten Aquariensystem ca. 98 %) des Aquarienwassers. Dieser Umstand ist extrem wichtig und notwendig, denn die im Wasser verbleibenden Keime (ca. 2 – 3 %) halten die Antikörper-Produktion der Fische gegen Krankheitserreger aufrecht und stärken ihr Immunsystem.

€229.95* €304.85* (24.57% saved)
%
hw Wiegandt hw UV-Wasserklärer Modell 3000 (55 Watt /220 V)
Für Aquarien bis 3.000 Liter Netto-Volumen (55 Watt /220 V)Der wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-Aquarien    Wasservolumen im Kreislauf. =             3.000 Liter    Entkeimung bei ca. 2.000 l/h =                        90%    Entkeimung bei ca. 1.500 l/h =                        99%    Länge des Gerätes =                           1.020 mm    Durchmesser der Stutzen =                          15 mm (12/16 Schlauch)    Leistungsaufnahme =                                  55 Watt    Anteil UV-C-Strahlung =                                   32 %    UV-C-Leistung =                                     17.500 mW    Durchschnittliche Brenndauer =    8.000 – 12.000 hBeschreibungDer wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-AquarienAquarianer kennen die Probleme: Trotz sorgfältiger Pflege schwimmen ihre Fische „im Trüben“ oder die langersehnte, erfolgreiche Nachzucht ihrer Fische scheitert an der Verpilzung der Eigelege… Ursache hierfür ist meist eine Belastung des Aquarienwassers durch bakterielle Mikroorganismen, Wassertrüber oder Schwebealgen.Ihre Ausbreitung wird durch den Einsatz von hw-UV-Wasserklärern wirksam, sicher und ohne schädliche Nebenwirkungen verhindert. Im Mini-Ökosystem Aquarium ist die Keimbelastung auf Grund des eingeschränkten Wasservolumens ohne hw UV-Wasserklärer um ein Vielfaches höher als in der Natur und bewirkt eine extrem starke Belastung für das Aquariensystem. hw UV-Wasserklärer sorgen hier für einen natürlichen Ausgleich und schaffen naturnahe Verhältnisse im Aquarium.Bei hw UV-Wasserklärern handelt es sich um eine Spezialkonstruktion, welche sich mehr als 100.000-fach in Forschungseinrichtungen, im gewerblichen Bereich sowie in der ambitionierten Hobby-Aquaristik bewährt hat. Durch die extrem große Kontaktoberfläche zur direkten UV-C-Strahlungsquelle, in Verbindung mit einer geringen Schichtdicke (3-4 mm) des zu bestrahlenden Wassers, wird eine so intensive Bestrahlung erreicht, wie sie sonst nur von Geräten mit fast doppelt so hohen Wattleistungen zu erreichen wäre.In einer geschlossenen Bestrahlungskammer wird das Aquarienwasser unmittelbar an einer künstlichen, hochintensiven UV-C-Strahlungsquelle vorbeigeleitet. Hierbei werden die im Wasser befindlichen bakteriellen  Mikroorganismen, Wassertrüber und Schwebealgen so intensiv mit UV-C-Strahlung bestrahlt, dass sie direkt abgetötet werden bzw. nicht mehr zur Zellteilung fähig sind und absterben.Der verwendete Spezialglasmantel wirkt als UV-C-Strahlungsreflektor, welcher die UV-C-Strahlung wieder in den Bestrahlungsraum zurückwirft. Auf diese Weise wird die Intensität der Bestrahlung nochmals deutlich verstärkt und eine erhöhte Leistungsausbeute realisiert. Gleichzeitig ermöglicht der Spezialglasmantel eine genaue Funktionskontrolle des UV-C-Brenners sowie eine Zustandskontrolle des Bestrahlungsraumes.Das nach außen dringende, sichtbare Licht ist gänzlich abgefiltert und völlig unschädlich (entsprechend der Lichtemmision einer normalen Neon-Leuchtstoffröhre…)Bei der durchgeführten UV-C-Bestrahlung vermischt sich ständig entkeimtes Wasser aus dem hw® UV-Wasserklärer mit keimreichem Wasser aus dem Aqurium (Nitrifikationsbakterien in Filter und Bodengrund des Aquriums werden durch die UV-C-Bestrahlung nicht geschädigt).Es handelt sich also nicht um eine vollständige „Entkeimung“ des gesamten Aquarienwassers, sondern um eine starke Keim-Reduzierung (maximale Keim-Reduzierung im gesamten Aquariensystem ca. 98 %) des Aquarienwassers. Dieser Umstand ist extrem wichtig und notwendig, denn die im Wasser verbleibenden Keime (ca. 2 – 3 %) halten die Antikörper-Produktion der Fische gegen Krankheitserreger aufrecht und stärken ihr Immunsystem.

€253.90* €334.74* (24.15% saved)
%
hw Wiegandt hw UV-Wasserklärer Modell 4000 (75 Watt /220 V)
Für Aquarien bis 4.000 Liter Netto-Volumen  (75 Watt /220 V)Der wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-Aquarien    Wasservolumen im Kreislauf. =         4.000 Liter    Entkeimung bei ca. 3.000 l/h =              90%    Entkeimung bei ca. 2.000 l/h =              99%    Länge des Gerätes =                        1.330 mm    Durchmesser der Stutzen =                   20 mm (16/22 Schlauch)    Leistungsaufnahme =                       75 Watt    Anteil UV-C-Strahlung =                       34 %    UV-C-Leistung =                        25.500 mW    Durchschnittliche Brenndauer =    8.000 – 12.000 hBeschreibungDer wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-AquarienAquarianer kennen die Probleme: Trotz sorgfältiger Pflege schwimmen ihre Fische „im Trüben“ oder die langersehnte, erfolgreiche Nachzucht ihrer Fische scheitert an der Verpilzung der Eigelege… Ursache hierfür ist meist eine Belastung des Aquarienwassers durch bakterielle Mikroorganismen, Wassertrüber oder Schwebealgen.Ihre Ausbreitung wird durch den Einsatz von hw-UV-Wasserklärern wirksam, sicher und ohne schädliche Nebenwirkungen verhindert. Im Mini-Ökosystem Aquarium ist die Keimbelastung auf Grund des eingeschränkten Wasservolumens ohne hw UV-Wasserklärer um ein Vielfaches höher als in der Natur und bewirkt eine extrem starke Belastung für das Aquariensystem. hw UV-Wasserklärer sorgen hier für einen natürlichen Ausgleich und schaffen naturnahe Verhältnisse im Aquarium.Bei hw UV-Wasserklärern handelt es sich um eine Spezialkonstruktion, welche sich mehr als 100.000-fach in Forschungseinrichtungen, im gewerblichen Bereich sowie in der ambitionierten Hobby-Aquaristik bewährt hat. Durch die extrem große Kontaktoberfläche zur direkten UV-C-Strahlungsquelle, in Verbindung mit einer geringen Schichtdicke (3-4 mm) des zu bestrahlenden Wassers, wird eine so intensive Bestrahlung erreicht, wie sie sonst nur von Geräten mit fast doppelt so hohen Wattleistungen zu erreichen wäre.In einer geschlossenen Bestrahlungskammer wird das Aquarienwasser unmittelbar an einer künstlichen, hochintensiven UV-C-Strahlungsquelle vorbeigeleitet. Hierbei werden die im Wasser befindlichen bakteriellen  Mikroorganismen, Wassertrüber und Schwebealgen so intensiv mit UV-C-Strahlung bestrahlt, dass sie direkt abgetötet werden bzw. nicht mehr zur Zellteilung fähig sind und absterben.Der verwendete Spezialglasmantel wirkt als UV-C-Strahlungsreflektor, welcher die UV-C-Strahlung wieder in den Bestrahlungsraum zurückwirft. Auf diese Weise wird die Intensität der Bestrahlung nochmals deutlich verstärkt und eine erhöhte Leistungsausbeute realisiert. Gleichzeitig ermöglicht der Spezialglasmantel eine genaue Funktionskontrolle des UV-C-Brenners sowie eine Zustandskontrolle des Bestrahlungsraumes.Das nach außen dringende, sichtbare Licht ist gänzlich abgefiltert und völlig unschädlich (entsprechend der Lichtemmision einer normalen Neon-Leuchtstoffröhre…)Bei der durchgeführten UV-C-Bestrahlung vermischt sich ständig entkeimtes Wasser aus dem hw® UV-Wasserklärer mit keimreichem Wasser aus dem Aqurium (Nitrifikationsbakterien in Filter und Bodengrund des Aquriums werden durch die UV-C-Bestrahlung nicht geschädigt).Es handelt sich also nicht um eine vollständige „Entkeimung“ des gesamten Aquarienwassers, sondern um eine starke Keim-Reduzierung (maximale Keim-Reduzierung im gesamten Aquariensystem ca. 98 %) des Aquarienwassers. Dieser Umstand ist extrem wichtig und notwendig, denn die im Wasser verbleibenden Keime (ca. 2 – 3 %) halten die Antikörper-Produktion der Fische gegen Krankheitserreger aufrecht und stärken ihr Immunsystem.

€295.00* €394.51* (25.22% saved)
%
hw Wiegandt hw UV-Wasserklärer Modell 500 (15 Watt /220 V)
hw Wiegandt hw UV-Wasserklärer Modell 500 (15 Watt /220 V)Für Aquarien bis 500 Liter Netto-VolumenDer wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-Aquarien    Wasservolumen im Kreislauf. =         500 Liter    Entkeimung bei ca. 450 l/h =              90%    Entkeimung bei ca. 250 l/h =              99%    Länge des Gerätes =                          560 mm    Durchmesser der Stutzen =              15 mm (12/16 Schlauch)    Leistungsaufnahme =                       15 Watt    Anteil UV-C-Strahlung =                    33 %    UV-C-Leistung =                                4.900 mW    Durchschnittliche Brenndauer =    8.000 – 12.000 hBeschreibungDer wirksame Schutz gegen Keimbildung, bakterielle Wassertrübung und Schwebealgen in Meer- und Süßwasser-AquarienAquarianer kennen die Probleme: Trotz sorgfältiger Pflege schwimmen ihre Fische „im Trüben“ oder die langersehnte, erfolgreiche Nachzucht ihrer Fische scheitert an der Verpilzung der Eigelege… Ursache hierfür ist meist eine Belastung des Aquarienwassers durch bakterielle Mikroorganismen, Wassertrüber oder Schwebealgen.Ihre Ausbreitung wird durch den Einsatz von hw-UV-Wasserklärern wirksam, sicher und ohne schädliche Nebenwirkungen verhindert. Im Mini-Ökosystem Aquarium ist die Keimbelastung auf Grund des eingeschränkten Wasservolumens ohne hw UV-Wasserklärer um ein Vielfaches höher als in der Natur und bewirkt eine extrem starke Belastung für das Aquariensystem. hw UV-Wasserklärer sorgen hier für einen natürlichen Ausgleich und schaffen naturnahe Verhältnisse im Aquarium.Bei hw UV-Wasserklärern handelt es sich um eine Spezialkonstruktion, welche sich mehr als 100.000-fach in Forschungseinrichtungen, im gewerblichen Bereich sowie in der ambitionierten Hobby-Aquaristik bewährt hat. Durch die extrem große Kontaktoberfläche zur direkten UV-C-Strahlungsquelle, in Verbindung mit einer geringen Schichtdicke (3-4 mm) des zu bestrahlenden Wassers, wird eine so intensive Bestrahlung erreicht, wie sie sonst nur von Geräten mit fast doppelt so hohen Wattleistungen zu erreichen wäre.In einer geschlossenen Bestrahlungskammer wird das Aquarienwasser unmittelbar an einer künstlichen, hochintensiven UV-C-Strahlungsquelle vorbeigeleitet. Hierbei werden die im Wasser befindlichen bakteriellen  Mikroorganismen, Wassertrüber und Schwebealgen so intensiv mit UV-C-Strahlung bestrahlt, dass sie direkt abgetötet werden bzw. nicht mehr zur Zellteilung fähig sind und absterben.Der verwendete Spezialglasmantel wirkt als UV-C-Strahlungsreflektor, welcher die UV-C-Strahlung wieder in den Bestrahlungsraum zurückwirft. Auf diese Weise wird die Intensität der Bestrahlung nochmals deutlich verstärkt und eine erhöhte Leistungsausbeute realisiert. Gleichzeitig ermöglicht der Spezialglasmantel eine genaue Funktionskontrolle des UV-C-Brenners sowie eine Zustandskontrolle des Bestrahlungsraumes.Das nach außen dringende, sichtbare Licht ist gänzlich abgefiltert und völlig unschädlich (entsprechend der Lichtemmision einer normalen Neon-Leuchtstoffröhre…)Bei der durchgeführten UV-C-Bestrahlung vermischt sich ständig entkeimtes Wasser aus dem hw® UV-Wasserklärer mit keimreichem Wasser aus dem Aqurium (Nitrifikationsbakterien in Filter und Bodengrund des Aquriums werden durch die UV-C-Bestrahlung nicht geschädigt).Es handelt sich also nicht um eine vollständige „Entkeimung“ des gesamten Aquarienwassers, sondern um eine starke Keim-Reduzierung (maximale Keim-Reduzierung im gesamten Aquariensystem ca. 98 %) des Aquarienwassers. Dieser Umstand ist extrem wichtig und notwendig, denn die im Wasser verbleibenden Keime (ca. 2 – 3 %) halten die Antikörper-Produktion der Fische gegen Krankheitserreger aufrecht und stärken ihr Immunsystem.

€144.90* €178.12* (18.65% saved)